Skip to content

Keep on moving

Obwohl Hoi An ein kleines Staedtchen ist, habe ich hier erstaunlich lange Ausgehalten. Aber alles hat sich hier so gut ergeben. Habe eine nette Freundin aus Berlin hier getroffen und hier haben uns jeden Tag gesehen und sind mit den Fahrraedern zusammen an den Strand und rund um Hoi An geradelt.
Ausserdem hab ich viel zu viel Kaffee getrunken.
SOnst war nichts besonderes los. Nachdem auch mein zweiter Rucksack nun rammel voll ist, konnte ich auch keine weiteren Dinge mehr kaufen. Sonst bekomme ich richtig Aerger mit der Fluggesellschaft.
Leider ist meine Haut nun wieder richtig weiss, da es die meisten Tage bedeckt war, und man hier einfach die Sonne meidet. Naja, vielleicht klappt es ja in Na Trang!
Bis dann euer
Tobias, TobSe, Toby, Kuddl